Auf nach Luxemburg

Nach einer Übernachtung in Boppard am Rhein ging es am nächsten Morgen nach Luxemburg zu August, der uns auch wieder erkannte und quietschend begrüßte. Auch dieser Nachmittag war wunderschön. Nur schade das wir so wenig Zeit hatten, da wir am nächsten Tag wieder zu Hause sein mussten.  Es ist schön zu sehen wie gut es den kleinen Entlis geht, nur schade das Einige soweit weg wohnen. So nun sind es noch zwei Entlis, die wir aus dem großen Wurf noch besuchen möchten, Aragorn in Unterfranken und Admiral Pelle in Wolfsburg.

Advertisements

Besuch bei Adele

Adele begrüßte uns sehr ausgelassen, die Wiedersehensfreude war ihr deutlich anzumerken. Nachdem wir einen großen Spaziergang gemacht hatten, musste sich Lotti in dem Körbchen von Adele erstmal ausruhen, was Adelchen komisch fand. Nach einem wunderschönen Samstagnachmittag wollte Adele, wie man sieht, mit uns nach Hause fahren. Von dort aus fuhren wir zur Mama von Frieda in den Westerwald. Unsere Friedi war völlig erschöpft von dem Ausflug wie man sieht.